This is the title

Nullam quis risus eget urna mollis ornare vel eu leo. Aenean eu leo quam. Pellentesque ornare sem lacinia quam venenatis vestibulum. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Morbi leo risus, porta ac consectetur ac, vestibulum at eros. Curabitur blandit tempus porttitor. Aenean eu leo quam. Pellentesque ornare sem lacinia quam venenatis vestibulum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Another Title for an Image

Morbi leo risus, porta ac consectetur ac, vestibulum at eros. Curabitur blandit tempus porttitor. Aenean eu leo quam. Pellentesque ornare sem lacinia quam venenatis vestibulum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

The Number Three

Aenean eu leo quam. Pellentesque ornare sem lacinia quam venenatis vestibulum. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Morbi leo risus, porta ac consectetur ac, vestibulum at eros. Curabitur blandit tempus porttitor. Aenean eu leo quam.

One More for the Road

Vestibulum id ligula porta felis euismod semper. Curabitur blandit tempus porttitor. Etiam porta sem malesuada magna mollis euismod. Vestibulum id ligula porta felis euismod semper. Cras mattis consectetur purus sit amet fermentum. Donec id elit non mi porta gravida at eget metus.

Zuerst dachte ich noch:
Zuerst dachte ich noch: "Schließlich hast du tagsüber fast nichts gegessen und auch in einem türkischen Restaurant kann man ja im Kalorienrahmen bleiben." Als der Kellner dann beim Servieren mit einem ganzen Topf voll geschmolzener Butter auftauchte, die er genüsslich über mein Essen goss, habe ich mich einfach hingegeben 🍗🥘🍽️😀
/ Auf Facebook ansehen
Ob das ein neues #gif wird? Ich finde meinen neuen Pool jedenfalls
Ob das ein neues #gif wird? Ich finde meinen neuen Pool jedenfalls "genial!" #minipool #icepoolchallenge #coolwater #coolpool
/ Auf Facebook ansehen
Altes Foto, aber immer noch nett, finde ich. Es zeigt sehr gut eine meiner besten Qualitäten: Ich konnte schon immer gut so tun als ob. Meine Karriere begann mal bei einer Audition am Theater des Westens mit der Frage:
Altes Foto, aber immer noch nett, finde ich. Es zeigt sehr gut eine meiner besten Qualitäten: Ich konnte schon immer gut so tun als ob. Meine Karriere begann mal bei einer Audition am Theater des Westens mit der Frage: "Kannst du Steppen?" - "Klar!" hab ich gesagt, bin nach Hause gegangen und hab angefangen zu üben....
/ Auf Facebook ansehen
Manchmal wünsche ich mir, eine reiche Kunstmäzenin zu sein, dann könnte ich mehr als die popeligen 25,- Euro für die Kickstarter Kampagne für
Manchmal wünsche ich mir, eine reiche Kunstmäzenin zu sein, dann könnte ich mehr als die popeligen 25,- Euro für die Kickstarter Kampagne für "RAVEN" spenden. Aber hey, wenn Viele auch nur 10 Euro geben, wird der Traum für Romy Seibt und ihre Kolleginnen von Still hungry wahr. Es geht um "Rabenmütter", Artistik, Tanz, modernen Zirkus...ach, schaut doch einfach selber rein...es ist wunderschön und ich will das unbedingt auf der Bühne sehn :-)
/ Auf Facebook ansehen
"Ich stelle mir vor, ich wohne in einem Mietshaus mit vielen Wohnungen und einem gemeinsamen Garten. An der Grenze unseres Grundstücks verläuft eine Straße, und aus irgendeinem Grund verunglücken dort täglich mehrere Fahrradfahrer schwer. Keiner von uns Mietern kann etwas dafür, dass diese Menschen dort verunglücken, keiner hat sie gebeten, hier vorbeizufahren. Vielleicht sind wir sogar ausdrücklich dagegen, dass hier überhaupt jemand langfährt. Aber wäre es vorstellbar, die Nachbarn dafür zu kritisieren, dass sie in dieser Situation den Notarzt rufen? Wäre es vorstellbar, den Notarzt zu verklagen und einzusperren, weil er den verunglückten Radfahrern hilft? Wäre es vorstellbar, oben am Fenster zu stehen und zu argumentieren: Erst wenn es da unten genügend Tote gegeben hat, werden andere lernen, dass man hier nicht langfährt? Sicher nicht in einem Haus, in dem ich noch wohnen möchte."
/ Auf Facebook ansehen
Gelber Tag. Sonne. Wärme. Licht. Ich freu mich am Leben. Auch wenn ich ein bisschen angeschlagen bin. Und was tut man, wenn man kränkelt? Man liest. Und ich gebe es zu, auch wenn es ein wenig peinlich ist: Ich lese meinen eigenen Roman
Gelber Tag. Sonne. Wärme. Licht. Ich freu mich am Leben. Auch wenn ich ein bisschen angeschlagen bin. Und was tut man, wenn man kränkelt? Man liest. Und ich gebe es zu, auch wenn es ein wenig peinlich ist: Ich lese meinen eigenen Roman "Schwarze Orangen" noch mal. Kinder, ich weiß, Eigenlob stinkt, aber ich glaube, das ist das Beste, was ich je geschrieben habe und dieses kleine Büchlein liegt mir sehr am Herzen. Wenn ihr noch eine Urlaubslektüre braucht, greift zu! Mich tät's freuen. Euch einen schönen Sommer und bis bald, Martina #sommertag #urlaubslektüre #schwarzeorangen #sommerroman #terrassentag #gelbeslicht #markise #martinabrandl
/ Auf Facebook ansehen
Hi, hi....
Hi, hi....
/ Auf Facebook ansehen
Okay. Ich probier's ein letztes Mal. Aber nur weil ich hohen Besuch bekomme. Aussehen tut er gut. Der Besuch übrigens auch. #letzterbackversuch #spanischermandelkuchen #schlechtehausfrau #baking #brandlbackt
Okay. Ich probier's ein letztes Mal. Aber nur weil ich hohen Besuch bekomme. Aussehen tut er gut. Der Besuch übrigens auch. #letzterbackversuch #spanischermandelkuchen #schlechtehausfrau #baking #brandlbackt
/ Auf Facebook ansehen
Der #fabrikkabarettklub im Juli war in vielerlei Hinsicht einzigartig. Ich wünsche allen einen schönen Sommer. Wir sehen uns im September. Bis dahin übe ich den Stammgast-Song 😉😂😄
Der #fabrikkabarettklub im Juli war in vielerlei Hinsicht einzigartig. Ich wünsche allen einen schönen Sommer. Wir sehen uns im September. Bis dahin übe ich den Stammgast-Song 😉😂😄
/ Auf Facebook ansehen

Düsseldorf

Schön war’s im Flin. Und was für eine schöne Überraschung mich im Burns Hotel erwartete: Upgrade ist mein neues Lieblingswort. In der 50qm Suite lässt sich das graue Wetter gut aushalten. Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt war allerdings nur bis sechs Uhr erträglich. Danach wurden schon die ersten Glühweinleichen von den Sanis abgeholt. Und für’s Riesenrad war es zu diesig. Aber einen Wolf hab ich mir gekauft, nicht gelaufen….für die Krippe. Einen ganz kleinen. Sonst gibt’s zuviel Harmonie im Stall. Ach ja, Advent. Es funkelt und ich funkel mit. Morgen in Köln.

Düsseldorf!

Ganz schön oft war ich in letzter Zeit dort. Aber es ist auch immer schön und ausverkauft im guten alten Flin. Heute werde ich dort mein letztes Gastspiel geben, weil das Flin zum Ende des Jahres umzieht. Wohnen werde ich diesmal im Burns Art Hotel. Jetzt denk ich die ganze Zeit, dort könnte ein alter Raffzahn mit Halbglatze, Geiernase und gierigen Gichtfingern als überlebensgroße Skulptur neben meinem Bett stehen. Ich gucke definitiv zu viel fern.

Tataaaaaaaa!!!!!!!

Das erste Türchen ist auf und hier isse: Meine funkelnagelneue website. Mein Internetauftritt hat sich genau konträr zu meinem eigenen, realen entwickelt: Schlanker, schneller und er fasst sich etwas kürzer. Das Geile ist: ich kann das Baby hier wie einen blog betreuen. Ich schreibe hier ein Tourtagebuch und ihr könnt das direkt kommentieren. Duzen is doch noch okay, oder? Wir sind alle in dem Alter, wo wir uns wieder freuen, wenn man uns duzt, richtig? Na dann los! Schaut euch um, klickt euch durch, macht mal piep…ich piep auch zurück ;-)

IMAG0408

Ach, ja und….Schönen Advent!

/ 6 Comments